Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ehe- und Familienrecht

Solange das harmonische Zusammenleben in der Familie oder einer anderen Partnerschaft gelingt, liegen die rechtlich komplexen Fragen, welche eine Scheidung betreffen, in weiter Ferne. Erst mit dem Scheitern des harmonischen Zusammenlebens werden viele Menschen mit den rechtlichen Fragen, die eine Scheidung mit sich bringt, konfrontiert.

Diese emotional schwierige Situation sowie die juristischen Fragen des familienrechtlichen Falls lassen sich zu diesem Zeitpunkt oftmals für den Betroffenen nicht klar trennen.

Daher geben wir unseren Mandanten im ersten Beratungsgespräch Gelegenheit, in Ruhe über ihre familiären Probleme zu berichten. Unser Ziel in der ersten Beratung ist es, ein umfassendes Bild von der Lebenssituation unserer Mandanten zu gewinnen, um die folgenden rechtlichen Schritte sinnvoll steuern zu können.

Zu klären sind in der Regel der Kindes- und Ehegattenunterhalt, die Höhe des Zugewinnausgleichsanspruchs einschließlich der Rechtsverhältnisse an Immobilien sowie dem Hausrat.

Hierbei handeln wir für Sie zielstrebig, kreativ und menschlich. Alleine ihre Ziele sind für uns maßgebend.

Insbesondere muss es keine langwierige gerichtliche Entscheidung zu den folgenden Themen geben, weil hierüber außergerichtlich eine Einigung erzielt werden kann.

  • Sorgerecht
  • Umgangsrecht für Kinder
  • Kindesunterhalt
  • Ehegattenunterhalt
  • eheliche Wohnung
  • Hausrat
  • Zugewinnausgleich

Um im ersten Beratungsgespräch bereits umfassende Hilfestellungen bieten zu können, empfehlen wir ihnen zum Termin das Familienstammbuch bzw. (sofern vorhanden) Ehevertrag, sowie die Bescheinigungen über finanzielle Verhältnisse (Gehalt, Steuerbescheide, Darlehensunterlagen) mitzubringen.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?